31.10.11

Ingrid und Frank Jung - ein Künstlerpaarportrait

Wir sind Ingrid und Frank Jung von der Töpferei auf der Heide in Münchwald (Hunsrück ).

Wie hast Du mit Keramik angefangen und wie war dein Weg bis heute? Wie würdest Du deine Keramik beschreiben?




Münchwald ist ein traditioneller Töpferort. Das brachte mich zum Töpferhandwerk. Nach einer Ausbildung im Westerwald arbeitete ich fast drei Jahre in Tailfingen als Geselle. Dort machten wir braune Salzglasur. In Tailfingen lernte ich auch meine Frau Ingrid kennen. 1985 machten Ingrid und ich uns dann im Haus meiner Großeltern in Münchwald selbstständig. Geschirr und Gartenkeramik sind seitdem unser " täglich Brot".


Wie oft warst Du schon auf dem Töpfermarkt in Alzey?

Da wir nur eine halbe Autostunde von Alzey entfernt sind, besuchen wir den Töpfermarkt in Alzey seit 25 Jahren immer mit großer Freude.

Was gefällt Dir am Alzeyer Markt?

Da war es auch keine Frage, sich weiter für den Erhalt des Marktes einzusetzen. Es macht uns Spaß, als Mitglied im "Freundeskreis Töpfermarkt Alzey" aktiv zu sein und mit kompetenten Kollegen und Freunden den Markt erfolgreich zu organisieren.
Auf welchen anderen Märkten bist Du sonst noch vertreten?
Sonst findet man uns auf den Märkten in Dillingen, Sindringen, Höhr-Grenzhausen, Trier, und Mussbach.

Kann man Dich in Deinem Atelier besuchen?

Zwei mal im Jahr veranstalten wir einen Hofmarkt mit anderen Ausstellern, denn am liebsten verkaufen wir unsere Keramik am Haus. Da ist auch das Angebot am optimalsten.

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 9 –17 Uhr und nach Vereinbarung unter 06706-8474.

Kontaktdaten:
Adresse:
Töpferei auf der Heide
Soonwaldstr. 19
55595 Münchwald


email:Info@jung-t.de
http://toepfereiaufderheide.com/


1 Kommentar:

  1. Wir sind echt begeistert und mittlerweile ziehrt das ein oder andere Jung'sche-Kunstwerk unser Haus und unseren Garten!
    Macht weiter so!!!

    AntwortenLöschen